Europe.bg
  Hauptseite - Europäisches Parlament - Nachrichten - Aktuelles aus Deutschland
  NAVIGATION
  My.Europe.bg
  Benutzername:
  
  Kennwort:
  
  
Registrierung
vergessenes Kennwort
Was ist my.Europe.bg
 
  Information
Sitemap
Kontakt
Partner
Partner Medien
herunterladen
This version of Europe Gateway is outdated since April 25, 2014.

Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

11-05-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

Stichwort: Europawahl -Hintergrund

PR-inside.com berichtet. Frankfurt/Main (AP) Zur Wahl des Europaparlaments sind in diesem Jahr rund 375 Millionen Menschen in den 27 Mitgliedsländern der EU aufgerufen. Allein in Deutschland gibt es 64,3 Millionen Wahlberechtigte, darunter 62,2 Millionen Deutsche und 2,1 Millionen in der Bundesrepublik lebende Ausländer aus anderen Mitgliedstaaten der...
10-04-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

"Wir wollen ran an die Strukturen"

Parteienherrschaft brechen, Mediensystem ändern: Gabriele Pauli, Spitzenkandidatin der Freien Wähler für die Europawahl, stellt im SPIEGEL-ONLINE-Interview Grundsätzliches infrage - und schließt eigene Kandidatur für den Bundestag nicht aus. SPIEGEL ONLINE: Frau Pauli, zum ersten Mal treten die Freien Wähler in Europa an. Wie wollen Sie...
30-03-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

Über 15 Millionen Euro aus europäischen Strukturmitteln

"Die Region Südwestfalen kann mit über 15 Millionen Euro Fördermitteln aus dem Europäischen Strukturfond (Ziel-2) rechnen". Dies teilte der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete, Dr. Peter Liese mit. Berichtet hsk-aktuell. Seit Anfang 2007 werden die Mittel des europäischen Strukturfonds nicht mehr nur im Ruhrgebiet, sondern in ganz NRW...
22-02-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

EU-Politiker André Brie über die Linke: "Meine Haltung missfällt der Partei"

Ein Interview von taz.de Die Anti-EU-Front ist in der Linkspartei stärker geworden, so der Europaabgeordnete André Brie. Die Linkspartei-Spitze will ihn nicht mehr für das Europaparlament nominieren. taz: Herr Brie, die Linkspartei hat Sie nicht mehr für das EU-Parlament nominiert. Was haben Sie falsch gemacht? André Brie: Ich kritisiere zwar...
13-01-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

"Industrie missbraucht Hunger"

Das Agrobusiness nutze die Diskussion um die Welternährung für Gentechnik, kritisiert Friedrich Wilhelm Graefe zu Baringdorf. VON JOST MAURIN, taz.de. Die Grüne Woche, die weltgrößte Agrarmesse, beginnt am Freitag in Berlin - eine ideale Gelegenheit für das Agrobusiness, seine Strategie gegen den Hunger in der Welt zu präsentieren: eine...
13-01-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

Kompromiss beim EU-Pflanzenschutzpaket

Europa-Parlament stimmt ab - CDU und Grüne feiern Regelung als Erfolg für Mensch und Umwelt - Bauern skeptisch. Tageblatt Online berichtet. Jork (bv). Tag der Entscheidung: Am Dienstag, 13. Januar, wird das Europäische Parlament über das EU-Pflanzenschutzmittelpaket abstimmen - ein Votum mit Folgen: Die Obstbauern werden wichtige Wirkstoffe verlieren, zum...
12-01-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

Deß will kämpfen

EU-Abgeordneter nur auf Rang acht der Liste. Neumarkter-online berichtet. Ist das das Ende für Albert Deß als Europa-Parlamentarier? Die Strauß-Tochter Monika Hohlmeier soll bei der Europawahl am 7. Juni auf Platz sechs der CSU-Liste antreten, die Reihung auf den Plätzen davor haben die Bezirksvorsitzenden der CSU am Freitag ebenfalls schon festgelegt....
05-01-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

Markus Ferber: "Nicht zweite Wahl"

CSU-Politiker Ferber zu Seehofers Versuch, Monika Hohlmeier zur Spitzenkandidatin bei der Europawahl zu machen - und zum eigenen Programm der CSU. Ein Interview der "Süddeutschen Zeitung". Innerhalb der CSU zählt Markus Ferber zu den Nachwuchshoffnungen der Partei. Immer wieder war der 43-Jährige für Kabinettsposten im Gespräch - zuletzt auch in einem...
03-01-2009 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

„Die CSU muss ihre Einstellung zu Europa ändern“

Niederbayerns EU-Parlamentarier Manfred Weber kritisiert zu negative Haltung seiner Partei zur EU-Politik - Hohlmeier-Kandidatur eine „Bereicherung". Interview von pnp.de. Passau. Seit fünf Jahren sitzt Manfred Weber als Abgeordneter im Europaparlament. Bei der Europawahl im Juni dieses Jahres wird Weber, der mittlerweile auch niederbayerischer CSU-Chef ist, erneut...
18-12-2008 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

"Vielleicht auch mal 50 Cent mehr ausgeben"

SPD-Europapolitikerin Gebhardt für schnelle Umsetzung der neuen EU-Spielzeugrichtlinie Evelyne Gebhardt im Gespräch mit Hanns Ostermann, Deutschlandradio Kultur Die Europa-Abgeordnete Evelyne Gebhardt hat an die Spielzeug-Hersteller appelliert, die neue EU-Richtlinie möglichst schnell umzusetzen. Es würden jetzt sehr viele Stoffe verboten, die...
17-11-2008 • Europäisches Parlament / Nachrichten / Aktuelles aus Deutschland

Der „anatolische Schwabe“ am Ziel

Cem Özdemir, 42-jähriger Sohn türkischer Einwanderer, wurde zum neuen Parteichef der Grünen Partei in Deutschland gewählt, teilt "Die Presse" mit. Als erster türkischstämmiger Parteichef Deutschlands geht er in die Geschichte ein: Cem Özdemir, 42-jähriger Einwanderersohn, wurde am Wochenende mit fast 80 Prozent der Stimmen zum...
Um weitere Artikel aus diesem Abschnitt, bitte verwenden Sie den Kalender an der Oberseite der Seite.

 
Заедно
Archiv - Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  
Im voraus
 
 
 
    mehr 
Interviews
 
 
 
    mehr 
Die EU-Fonds für Bulgarien
 
 
 
    mehr 
Neueste Artikel
 
    mehr 

Ein Projekt von Europäisches Institut | Centre for policy modernisation | EUROPEUM Institute for European Policy |
| Datenschutzerklärung | Copyrights © 2003-2007 Europe.bg |
Das Informationssystem wurde verwirklicht mit finanzieller Unterstützung von OSI und OSF – Sofia