Europe.bg
  Hauptseite - Nachrichten - Analysen
  NAVIGATION
  My.Europe.bg
  Benutzername:
  
  Kennwort:
  
  
Registrierung
vergessenes Kennwort
Was ist my.Europe.bg
 
  Information
Sitemap
Kontakt
Partner
Partner Medien
herunterladen
This version of Europe Gateway is outdated since April 25, 2014.

Nachrichten / Analysen

RSS
10-11-2010 • Nachrichten / Analysen

EU-Kommission legt Optionen für künftige Kohäsionspolitik dar

Der heute von der Europäischen Kommission veröffentlichte Fünfte Bericht über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt zeigt, dass die Kohäsionspolitik der EU einen erheblichen Beitrag zu Wachstum und Wohlstand sowie zur Förderung einer ausgewogenen Entwicklung in der gesamten Europäischen Union geleistet hat. Angesichts...
10-11-2010 • Nachrichten / Analysen

Kommission stellt neue Energiestrategie bis 2020 vor

Die Kommission hat heute ihre neue Strategie für wettbewerbsfähige, nachhaltige und sichere Energie vorgestellt. In der Mitteilung „Energie 2020" werden die energiepolitischen Prioritäten der nächsten zehn Jahre sowie Maßnahmen zur Bewältigung folgender Herausforderungen festgelegt: Realisierung von Energieeinsparungen, Schaffung eines...
17-09-2010 • Nachrichten / Analysen

EUROPÄISCHER RAT Tagung am 16. September 2010 - SCHLUSSFOLGERUNGEN

Der Europäische Rat hat erörtert, wie den Außenbeziehungen der Union unter umfassender Nutzung der Möglichkeiten, die der Vertrag von Lissabon bietet, neue Impulse verliehen werden können. Er war sich darin einig, dass Europa seine Interessen und Werte konsequenter und in einem der Gegenseitigkeit und des gegenseitigen Nutzens vertreten muss. Als ersten...
07-09-2010 • Nachrichten / Analysen

Brief von Präsident Barroso an die Mitglieder des Europäischen Parlaments

Brief von Präsident Barroso an die Mitglieder des Europäischen Parlaments Brüssel, 7. September 2010 "Sehr geehrter Herr Präsident, es ist ein Jahr her, dass ich dem Europäischen Parlament meine politischen Leitlinien für die folgenden fünf Jahre vorgestellt und bei dieser Gelegenheit angeregt habe, zwischen Parlament und Kommission ein...
02-05-2010 • Nachrichten / Analysen

Irina Bokova, erste Dame der Unesco (Artikel von Touteleurope.fr)

Das Büro von Irina Bokova befindet sich am äußersten Ende eines der Flügel des sternförmigen Sitzes der Unesco im 7. Arondissement von Paris. An den Wänden der vornehmen Flure, die zum Büro der Generaldirektorin führen, hängt eine beeindruckende Sammlung moderner Kunstwerke. Kein Wunder in den Räumlichkeiten einer Organisation,...
21-04-2010 • Nachrichten / Analysen

Die Vorstellung von „Europa 2020 – die Vision der Bürger“ am Donnerstag in Paris

Die EU-Erweiterung ist das Hauptthema der Runde, die in Paris am Donnerstag (22. April 2010) für die Vorstellung des Buches „Europa 2020 - die Vision der Bürger" veranstaltet wird. Die Veranstaltung wird um 11:30 Uhr Ortszeit (12:30 bulgarischer Zeit) im Saal des Informationsbüros des EU-Parlaments in Paris, Boulevard Saint-Germain 288 stattfinden....
28-12-2009 • Nachrichten / Analysen

Porträt: Eine Gangster-Braut für die EU-Kommission?

Von Stefanie Bolzen 28. Dezember 2009, DIE WELT. Bulgariens Außenministerin Rumjana Schelewa ist eine junge Senkrechtstarterin - und angeblich die Frau eines Mafioso. Brüssel - Rumjana Schelewa ist eine ehrgeizige Frau. Gerade einmal 40 Jahre alt, hat sie es schon zum Mitglied des Europäischen Parlaments und zur Außenministerin ihres Heimatlandes...
08-10-2009 • Nachrichten / Analysen

Hübner: Europa soll in die Grenzregionen real investieren

Während der heutigen Online-Diskussion, im Rahmen der Initiative „Zusammenarbeit mit dem Europaparlament" vom Portal Europa organisiert, hat die Vorsitzerin des Regionalausschusses im EU-Parlament Danuta Hübner verschiedene Themen kommentiert, die die Regionalpolitik und die Zukunft Europas betreffen. Auf die Frage, wer der nächste EU-Kommissar für...
07-10-2009 • Nachrichten / Analysen

Danuta Hübner online auf Portal EUROPA: Donnerstag, 14 Uhr

Portal EUROPA lädt zum Online-Gespräch mit der polnischen EU-Abgeordneten Danuta Hübner (EVP) ein, Vorsitzerin des Ausschusses für regionale Entwicklung im EU-Parlament und bisherige EU-Kommissarin für die regionale Entwicklung. Der Chat dauert 30 Minuten und wird auf Englisch am 8. Oktober, Donnerstag, um 14 Uhr MEZ stattfinden. Das Thema lautet:...
30-09-2009 • Nachrichten / Analysen

Die EU-Kommissare sollen erfahren sein und gute Verhältnisse zum EU-Parlament haben

In der Online-Diskussion von Portal EUROPA sagte der deutsche Europaabgeordnete Hans-Gert Pöttering (EVP) und bisherige EU-Parlamentspräsident: „Die EU-Mitgliedschaft der Türkei ist eins, und der EU-Beitritt der Länder vom Westbalkan ist was ganz anderes. Aber vor jeder Erweiterung brauchen wir den Lissabon-Vertrag". Er erinnerte an die Position der...
28-09-2009 • Nachrichten / Analysen

Online-Diskussion mit dem Ex-EU-Parlamentspräsidenten Hans-Gert Pöttering am 30. September, Mittwoch

Portal EUROPA lädt all seine LeserInnen aus Bulgarien und Europa ein, an der Online-Diskussion mit dem deutschen Europaabgeordneten Hans-Gert Pöttering (EVP), bisherigen EU-Parlamentspräsidenten teilzunehmen. Das Thema lautet: „Die Position Deutschlands in der EU nach den Bundestagswahlen 2009". Der Online-Chat findet am 30. September, Mittwoch, um 15:30...
14-09-2009 • Nachrichten / Analysen

Online-Diskussion über die Wiederwahl von Barroso am 17 September, 12 Uhr MEZ (13 Uhr in Sofia)

"Die politischen Einsätze im EU-Parlament für die Wahl der neuen EU-Kommission" Dies ist das Thema der bevorstehenden Online-Diskussion von Portal EUROPA mit dem berühmten Politologen Piotr Maciej Kaczynski vom Zentrum für europäische politische Studien CEPS. Der Chat findet auf http://chat.europe.bg(http://chat.europe.bg/) am 17. September,...
29-06-2009 • Nachrichten / Analysen

Straffes Arbeitsprogramm für Schwedens Ratspräsidentschaft

Dem skandinavischen Land steht ab 1. Juli eine schwierige EU-Ratspräsidentschaft bevor. Ein Beitrag der Web-Seite vom deutschen Bundestag. Im Königreich Schweden ist, anders als in den meisten anderen EU-Staaten, die Wahlbeteiligung dennoch gestiegen - von knapp 38 Prozent auf 43,8. Das liege vor allem an der Piratenpartei, die viele junge Wähler mobilisiert...
17-05-2009 • Nachrichten / Analysen

Die erfolgreichsten bulgarischen Europaabgeordneten: Mariela Baeva, Duschana Sdravkova und Kristian Vigenin

Die bulgarischen ALDE-Europaabgeordneten haben in der Amtszeit 2007-2009 am effizientesten gearbeitet, so die Bewertung der Leser vom Portal EUROPA. Wir legen die Ergebnisse von der bürgerlichen Online-Bewertung der Tätigkeit der bulgarischen EU-Politiker vor, die von Portal EUROPA durchgeführt wurde: "Um morgen zu entscheiden, möchte ich heute bewerten -...
10-04-2009 • Nachrichten / Analysen

Die Zeit: "Letzter Ausweg Brüssel"

Die Bürger Bulgariens vertrauen Europas Bürokraten im Kampf gegen die Korruption mehr als der eigenen Regierung. von Braun, Carolyn - Die Zeit (9 April). An meiner Seite stand ein Milchbauer mit seinem Kanister«, erinnert sich Dinko Gospodinow. Gemeinsam mit Hunderten Landsleuten war der 30-jährige Grafiker im Januar auf die Straßen von Bulgariens...
01-04-2009 • Nachrichten / Analysen

Jan Zahradil: Die große stumme Koalition zwischen EVP und SPE macht die politische Atmosphäre verknöchert

Der tschechische Europaabgeordnete Jan Zahradil (EVP-ED, ODS) nahm an der Online-Diskussion von Portal Europa zum „heißen" Thema über die tschechische EU-Ratspräsidentschaft und die bevorstehenden Wahlen zum Europaparlament teil. Er sagte, sein Land habe von der sechsmonatigen EU-Ratspräsidentschaft eher gewonnen, doch mit dem Rücktritt der...
18-03-2009 • Nachrichten / Analysen

Die Gewinner in der Ausschreibung für Essay „EP 2009 Vote: Beyond the Sugar Cubes"

Der Gewinner in der Ausschreibung für Essay, die im Rahmen der Initiative „Heute - Zusammenarbeit mit dem Europaparlament!" veranstaltet wurde, ist schon bekannt. Er wurde live im Studio Voxbox des Europaparlaments in Brüssel verkündet, wo eine Diskussion mit Vertretern der drei größten politischen Fraktionen im Parlament durchgeführt wurde....
11-02-2009 • Nachrichten / Analysen

Kleine Fortschritte in Bulgarien; Bukarest bremst Kampf gegen Korruption

Financial Times Deutschland, von Fidelius Schmid (Brüssel): Rumänien und Bulgarien werden auch gut zwei Jahre nach ihrem Beitritt zur EU der Korruption und dem organisiertem Verbrechen nicht Herr. Nach Berichten der EU-Kommission zu den beiden Ländern machte Rumänien im Kampf gegen Verbrechen und Korruptionsdelikte in den vergangenen sechs Monaten sogar...
27-01-2009 • Nachrichten / Analysen

Nikolaj Mladenow: Es ist sehr gefährlich Euroskeptizismus durchzusetzen

Der bulgarische Europaabgeordnete Nikolaj Mladenow (EVP-ED - GERB) ist der Meinung, der Beschluß des bulgarischen Parlaments zur Unterstützung der Wiederinbetriebnahme der gesperrten Kernreaktoren des Kernkraftwerkes „Kosloduj" sei „reiner Populismus". Laut seinen Worten sei die Hauptfrage wie Bulgarien versorgt werden könne, damit es nicht von nur...
20-01-2009 • Nachrichten / Analysen

Über die Prioritäten der EU-Außenpolitik, die Prozesse im Gaza-Streifen und die Energieabhängigkeit Europas – online im Chat mit dem Europaabgeordneten Nikolaj Mladenow

Die EU-Außenpolitik ist das Thema der bevorstehenden Online-Diskussion mit dem EU-Parlamentsmitglied Nikolaj Mladenow (EVP-ED/GERB). Die Diskussion wird am Montag 26.Januar um 17 Uhr bulgarische Zeit (16 Uhr MEZ) durchgeführt. Unter http://chat.europe.bg (http://chat.europe.bg ) werden Bürger aus allen EU-Mitgliedsstaaten am Gespräch teilnehmen...
06-01-2009 • Nachrichten / Analysen

Gibt uns der Artikel 36 vom EU-Beitrittsvertrag das Recht darauf, die eingestellten Blöcke des Atomkraftwerkes “Kosloduj” wieder in Betrieb zu setzen?

Die Direktorin des Europäischen Instituts in Bulgarien Juliana Nikolova kommentierte vor dem Portal EUROPA, dass die Betriebsetzung der eingestellten Blöcke des Atomkraftwerkes "Kosloduj" kaum die berechtigteste Lösung des Problems mit den Gaslieferungen aus wirtschaftlicher Sicht sei. Laut den Worten von Nikolova äußere der Vorschlag vom...
18-12-2008 • Nachrichten / Analysen

Stanischev bittet Barroso ihn von der Schutzklausel zu retten

Kommentar der Zeitung "Sega". Eine Aufforderung auf politischen Kompromiss von der EU-Kommission an Bulgarien wird der Premierminister Sergej Stanischev, der ein Mittagessen unter vier Augen mit dem Präsidenten der Kommission Jose Barroso in Brüssel verlangt hat, heute richten. Zum Gespräch werden nicht nur keine Dolmetscher zugelassen werden, sondern auch keine...
11-12-2008 • Nachrichten / Analysen

"So darf man uns nicht behandeln"

BULGARIENS VIZE-PREMIERMINISTERIN MEGLENA PLUGTSCHIEVA IST ÜBER DIE STREICHUNG VON 220 MILLIONEN EURO EU-MITTELN ENTTÄUSCHT - Brüssel habe den Reformprozess nicht gewürdigt. STANDARD: Bulgariens Premier Sergej Stanischev und Präsident Georgi Parvanov haben Anfang Dezember empört auf den Beschluss der EU-Kommission reagiert, Fördergelder...
08-12-2008 • Nachrichten / Analysen

Die Koalition demonstriert Europa-Gleichgültigkeit

Eine Analyse der Tageszeitung "Dnewnik" Der Leiter der Generaldirektion für Erweiterung Michael Lee kommt am Montag an. Der Rat der Koalition hat das Thema über die gesperrten Mittel für Januar vertagt. Die Regierenden vertagen das Thema "Probleme mit der EU-Finanzierung" für ihre nächste Zusammenkunft im Januar, dies war "die Nachricht" vom Rat...
03-12-2008 • Nachrichten / Analysen

Wenn PHARE nichts gibt, dann gibt es tapfere Steuerzahler

Ein Kommentar der Tageszeitung "Dnewnik": Postfactum die Auktionen für die EU-Finanzierung Mit den Händen in den Schoß stehen, als man Recht und Pflicht hatte, Arbeit zu tun, damit wir die geplante Finanzierung aus Brüssel bekommen und sich in die Arbeit stürzen, als man dieses Recht nicht gehabt hat - so kann man die Situation zusammenfassen, in...
24-11-2008 • Nachrichten / Analysen

Erste Signale aus Brüssel an Sofia

VIZEREGIERUNGSCHEFIN PLUGTSCHIEWA ERKÄMPFT VERLORENES VERTRAUEN DER EU-KOMMISSION ZURÜCK Vor einem halben Jahr verließ die damalige bulgarische Botschafterin Dr. Meglena Plugtschiewa Berlin Richtung Sofia und ist seitdem Vizeregierungschefin. Sie wacht über die ordnungsgemäße Verwendung der EU-Fördermittel und kämpft energisch darum,...
21-11-2008 • Nachrichten / Analysen

Kein Rückfall in alte Zeiten

Von Michael Martens, Frankfurter Allgemeine Zeitung War es falsch oder zumindest voreilig, Bulgarien und Rumänien im vergangenen Jahr in die EU aufzunehmen? Wer sein Urteil nur darauf stützt, was in den Medien über die beiden jüngsten Mitglieder der Union zu erfahren ist, wird sich dem Eindruck kaum entziehen können, dass es vielleicht besser...
13-11-2008 • Nachrichten / Analysen

Online-Diskussion mit dem Chef des Kabinetts der EU-Kommissarin Meglena Kuneva

Ein Online-Gespräch zum Thema über den Verbraucherschutz: am Freitag, 14. November 2008, Portal EUROPA, www.europe.bg Was hat sich für die 500 Millionen Verbraucher in der EU fast ein Jahr nach der Initiative der EU-Kommissarin Meglena Kunewa vom 2007 unter dem Motto "Ungefährliches Weihnachten" verändert? Und weiter - welche ist die Rolle des...
03-11-2008 • Nachrichten / Analysen

“Sega”: Die EU hat vor, Bulgarien gleich wie die Kandidatenländer zu behandeln

Kommentar der Tageszeitung "Sega". Brüssel könnte den Kontrollmechanismus der EU-Mittel für Bulgarien wieder einführen, der in Bezug auf die Kandidatenländer angewendet werden, teilte der "Sega" eine Informationsquelle im Europäischen Parlament (EP) mit. Dieser Mechanismus sieht vor, dass die Projekte von der EU-Kommission im Vorschuss genehmigt...
27-10-2008 • Nachrichten / Analysen

“Sega”: Auf Grund der Krise schließt die EU ihren Arbeitsmarkt für Bulgaren

Artikel der Tageszeitung "Sega". Wenigstens 6 EU-Mitgliedsstaaten haben ihre Pläne überprüft, wegen der Weltfinanzkrise in den letzten Monaten ihre Arbeitsmärkte für bulgarische Arbeiter zu öffnen, wurde klar von einer Prüfung der "Sega". Darunter sind Deutschland, Österreich, Luxemburg, Spanien, Großbritannien und Griechenland....
Um weitere Artikel aus diesem Abschnitt, bitte verwenden Sie den Kalender an der Oberseite der Seite.

Nachrichten
Aktuelles
Analysen
Interviews


 
Заедно
Archiv - August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Im voraus
 
 
 
    mehr 
Interviews
 
 
 
    mehr 
Die EU-Fonds für Bulgarien
 
 
 
    mehr 
Neueste Artikel
 
    mehr 

Ein Projekt von Europäisches Institut | Centre for policy modernisation | EUROPEUM Institute for European Policy |
| Datenschutzerklärung | Copyrights © 2003-2007 Europe.bg |
Das Informationssystem wurde verwirklicht mit finanzieller Unterstützung von OSI und OSF – Sofia